Donnerstag, 5. Februar 2015

Hallo Baby

Hallöchen

Heute melde ich mich mit noch leichtem Schnupfen ;-) und einer ganz schnuckeligen Babykarte zurück.

Im November durften wir einen neuen Erdenbürger begrüßen .. Lucy!

Lucy kam ziemlich schnell und leider auch zu früh auf die Welt. Mittlerweile haben sich Mama, Papa und Kind eingelebt und konnten nun auch Besuch empfangen.
Ach ja, Lucy ist die Nichte meiner besten Freundin *schwärm*
Lucy sah auf allen Bildern sooooo zuckersüss aus, dass ich nun endlich
 Mama und Baby besuchen musste.
Leider wohnt die Neu-Familie außerhalb von Berlin - in Potsdam - und man ist ein gutes Stück unterwegs. So hatte ich jetzt erst in meinem Urlaub zeit, sie zu besuchen.



Trotz des Geschlechts, entschied ich mich für neutrale Farben.
Die Idee fand ich auf Claudia's Blog und musste unbedingt nachgewerkelt werden.
Die kleinen süßen Kleidchen habe ich mit der Eulenstanze aus Designerpapier ausgestanzt


Den süßen "Fummel" habe ich dann an die "Wäscheleine" gebammselt. Ach herjeh war das wieder eine friemelei ... moment ... *Nase putzen*
Also dieser Rotz ist ja wirklich hartnäckig *grummel*
Zurück zu der Karte :-)
Ich wollte einfach mal was anderes ausprobieren und so entschied ich mich,
eine Lage Farbkarton mit Stempelfarbe und Schwämmchen einzufärben.
Da es mir immer noch etwas fehlte, schnappte ich mir meine BigShot und überlegte wie ich die Karte noch aufpeppen könnte.
Ich entschied mich für die Grundkarte den Prägefolder "Herzen" zu benutzen und dem farbigen Papier eine gewellte Kante zu verpassen.
Da ich von der Mitte nicht ablenken wollte, gab es nur einen kleinen Spruch gestempelt.


Lucy bekam von mir dann noch einen ganz süße Plüsch-Schnullerkette mit einem rosa Kälbchen.
Natürlich sollte die Mama nicht leer ausgehen ...
Sie bekam von mir ein Stempelset mit vielen kleinen Sprüchen.
Dieses sollte Sie bereits zu einer Stempelparty erhalten, doch diese musste abgesagt werden,
da Lucy es ein wenig eilig hatte *gg*


Natürlich musste zu der Karte eine passende Verpackung her.
Ich schnappte mir das Designerpapier welches ich bereits für die Kleidchen benutzt hatte und mein heiß geliebtes Umschlag-Board.
Mit diesem Board kann man nicht nur ganz schnell die tollsten Umschläge zaubern,
 nein nein nein ... 
man(n) und natürlich auch Frau kann damit die tollsten Verpackungen werkeln.
Ich werde bei gelegenheit mal ein paar zaubern und dir die vielseitigkeit des Boardes zeigen!
Natürlich kann ich es dir auch live und in Farbe vorführen und mit dir gemeinsam und deinen Freundinnen, Bekannten oder Nachbarn nette Geschenkverpackungen werkeln.
Über das Kontaktformular kannst du mich gerne anschreiben ;-)


Folgende Materialien habe ich verwendet:
(welche bei mir bestellt werden können)

Farbkarton: Flüsterweiß, Osterglocke, Transparentpapier, Designerpapier "Farbenwunder"
Stempelfarbe: Kürbisgelb, Osterglocke, Versamark
Stempelset: "Herzklopfen", "Netti-ketten" und "Famose Fähnchen" JK 2014/2015
Accessoires: Leinenfaden, goldenes Embossingpulver


Nun habe ich wieder genug gesabbelt

Ich wünsche euch einen schönen Tag

Liebste Grüße
Alex

Dienstag, 3. Februar 2015

Mit ganz viel Liebe ...

.. wurden die folgenden Karten gestaltet.

Hallöchen erst einmal ;-)

Ich melde mich mit verstopfter Nase und dickem Kopf zurück. Ich bin ganz froh, dass ich mich im Oktober gegen die Grippe impfen lassen habe, denn ohne diese Impfung, könnte ich wahrscheinlich nicht hier sitzen und rumtipseln. Ok, eigentlich vegetiere ich hier vor der Tastertur einfach nur rum und brauche gefühlte Stunden für die paar Zeilen. Aber ich will auch nicht rumjammern. Nur total doof, dass ich wieder mal im meinem Urlaub krank werde *stöhn*
Ich habe aber auch immer ein Glück. Aber nun genug rumgejammert!

In meinem letzten Blogeintag habe ich ja gezeigt, dass man aus Papier auch wundervolle Verpackungen zaubern kann!

"Es muss nicht immer eine Karte sein..." stimmt, muss es nicht ... aber es kann ;-)

So habe ich es gestern auch getan ...


Eine Karte musste her, denn gestern feierten mein Mann und ich den 6. Hochzeitstag. Und da sich mein Mann immer über handgewerkelte Karte freut, bekam er natürlich eine von mir gewerkelt.

Die Kartenvariante ist in zwei Farben entstanden.
Zu erst in blau-grün und dann in rosa-rot.

 

Die Variante in rosa-rot ist als zweites entstanden und ging mir auch ziemlich "zügig" vom Basteltisch. Lag aber wahrscheinlich auch daran, dass ich an der ersten Version, der blau-grünen Variante, stundenlang dran saß. Aber egal wieviel Zeit ich für eine Karte investiere, ich bereue dabei und auch danach keine einzige Minute. Sobald ich das Ergebnis vor mir zu liegen habe, ist alles vergessen. Ha, dieser Satz kommt mir so bekannt vor *lach* nur hat das eher weniger mit basteln zu tun. Eher mit meinen Kindern und deren Geburten *kicher*
Aber ich schweife ab ...


<3 Die Karte in rosa-rot bekam mein Mann <3


Hast du schon die hellen Kreise entdecken können? Ich habe zum ersten mal die Bokeh-Technik ausprobiert. Diese Technik stammt aus der Fotografie und ist eine echt tolle Sache.
Verziert habe ich beide Karten mit Pailletten und ganz kleinen Strasssteinen :-)


Diese Kartenvariante kann man in unzähligen Farbkombinationen herstellen
und ist auch genauso vielseitig einsetzbar.
Gratulationen zur Hochzeit, Valentinstag, Einladungen zur Hochzeit
oder wie in meinen Fall zum Hochzeitstag.

Zu welchem Anlass würdest du die Karte verschenken wollen?


Folgende Materialien habe ich verwendet:
(welche bei mir bestellt werden können)

Farbkarton: Flüsterweiß, Rharbarbarrot, Aquamarien
Stempelfarbe: Flüsterweiß, Rharbarbarrot / Altrosé / Glutrot (rosa-rot),
Aquamarin / Himmelblau / Jade (blau-grün)
Schiefergrau
Stempelset: "Herzklopfen" aus dem aktuellen Jahreskatalog 2014/2015
Accessoires: Pailletten InColor 2013/2015, Pailletten Eisglitzer, Glitzersteine

Ich werde mich und meine Rotznase nun auf die Couch verfrachten, einen heißen Tee geniesen und mich in die Wohlfühl-Decke einkuscheln :-)


Liebste Grüße
Alex

Sonntag, 1. Februar 2015

Zum Geburtstag

Hallöchen

Heute möchte ich dir eine Verpackung zeigen.

Diese bekam meine Mama zu Ihrem Geburtstag, welcher bereits im Dezember war *lach*



Sie bekam von mir ein Wohlfühl-Set bestehend aus freiÖl Produkten.
Die eigentliche Verpackung war schon ok, doch "ok" reichte mir halt einfach nicht 

  

Diesmal habe ich mit Kandiszucker und Kirschblüte gearbeitet &
ich muss sagen, diese Farbkombi gefällt mir richtig gut.


Da ich wenig Zeit hatte, zwischen Oktober und Dezember waren sooooo viele Projekte zu machen,
entschied ich mich für eine Verpackung, wo ich einen schöner Spruch drauf stempeln wollte.
Eine Verpackung und Geburtstagskarte zusammen - 2 in 1 :-)
 Ich habe mich für den wundervollen großen Stempel aus dem Set Dein Tag!
entschieden gehabt.
Verziert habe ich die Verpackung mit ein paar Glitzersteinen und einer doppelbändigen Schleife.


Mit der kleinen Blumenranke aus dem Set Vielen, vielen Dank
 habe ich ein wenig rum experimentiert.
Erst stempelte ich die Blumen auf das flüsterweiße Papier und brachte mit der Aquarelltechnik
ein wenig Farbe ins Spiel. Die Blumen habe ich dann in Kirschblüte coloriert, denn es macht schon etwas her, wenn sich die Farben wiederholen ;-)

Es war mir dann immer noch ein wenig zu langweilig. also stempelte ich die Blumenranke noch zweimal ab und schnitt mir die Blume zweimal aus. Nach dem ich die zwei Blumenstücke coloriert hatte, war das Papier noch ein wenig klamm. Das kam mir ganz recht, denn ich wollte einen 3D Effekt bei der Blume erarbeiten.
Ich wurschtelte mit der Blume solang rum, bis mir das Ergebnis gefiel und ich diese dann auf das Papier befestigte. Dies tat ich dann auch auf der anderen Ecke der Schachtel.
Ganz fix bekamen beide Blumen noch ein Glitzerstein aufgesetzt & fertig war meine Verpackung :-)

Ich hoffe das dir dieser Beitrag wieder gefallen hat und würde mich über ein netten
Kommentar freuen :-)

Liebste Grüße
Alex